Wertgutachten über den historischen Schi-Stra-Bus

DGEG-Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen

Die Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V. hat seit 1967 mehrere Museumbahnen und Eisenbahnmuseen aufgebaut. Außerdem betreibt sie in Kooperation mit der Universität Dortmund für die Fachbibliothek, mit dem Archiv in Witten und mit ihren Publikationen wichtige Geschichtsarbeit. Nach einer 2003 erfolgten Neustrukturierung mit Trennung der kommerziellen Bereiche von den ideellen Tätigkeiten wurden die Verantwortlichkeiten für die 3 DGEG-Eisenbahnmuseen neu geregelt und viele Prozesse gestrafft. Darunter auch die Organisation der Versicherungen.

Im Spannungsfeld zwischen Entschädigungshöhe im Schadensfall und der regelmäßig anfallenden Prämienhöhe waren deshalb einige der Fahrzeuge neu zu bewerten – u. a. der Schi-Stra-Bus am Standort Bochum-Dahlhausen.

 

Meine Arbeit

Neben der Diskussion denkbarer Werte, wie sie bei Wirtschaftsgütern üblich sind, waren hier insbesondere die Tatsachen zu berücksichtigen, daß es sich um den einzigen erhaltenen Bus einer vormaligen Serie handelt und im historischen Zusammenhang mit Nachkriegszeit und Wirtschaftswunder sehr spezielle Aussagen trifft. Daher habe ich den eventuellen Wiederherstellungskosten nach einer umfangreichen Beschädigung hohes Gewicht bei der Bewertung eingeräumt.